Koordinierungsstelle JAKOB

im Auftrag der Österreichischen Bischofskonferenz

„JAKOB“ steht für Jugend-Apostolate Katholischer Orden und Bewegungen und ist eine Einrichtung der Österreichischen Bischofskonferenz zur österreichweiten Vernetzung der Jugend-Apostolate, inbesondere von Kirchlichen Bewegungen und Neuen Gemeinschaften, Orden, Initiativen und Gebetskreisen sowie befreundeten Gruppierungen. Die genauen Aufgaben laut Statut findest du hier.

Bewegungen

Initiativen und Gebetskreise

Orden

Befreundete Gruppierungen

Wahrnehmen

Welche Gruppierung macht katholische Jugendpastoral ergänzend zur ortskirchlichen Jugendpastoral?

Vernetzen

Wie können diese Gruppierungen besser zusammenarbeiten?

Verbinden

Wie kann das „neue Leben“ der Gruppierungen in die Strukturen der Kirche fruchtbar eingebracht werden?

Kommunizieren

Wie kann das, was durch das „Neue Leben“ bereits Wirklichkeit ist, unterstützt und wirkungsvoller verbreitet werden?

JAKOBs Blog

Damit die Jugendlichen in Österreich Gott erfahren können

Spenden

Vision des Hl. Johannes Don Bosco

Die verschiedenen Gruppierungen der Koordinerungsstelle verbindet die Vision des hl. Johannes Don Bosco, in der es um drei weiße Gestalt geht: Das Schiff, gesteuert vom Papst, orientiert sich an zwei Säulen: auf der einen die Eucharistie, auf der anderen Maria, die Immaculata.

Was uns bewegt

JAKOB Newsletter

Abonniere jetzt den JAKOB Newsletter um immer mitzubekommen, was es neues aus den Orden, Gemeinschaften, Bewegungen und Initiativen in Österreich gibt. Natürlich komplett kostenlos:

X